Flüssigdüngung  

Die Flüssigdüngung benötigt eine spezielle Ausbringtechnik. Bei einer Aufwandmenge von zwei bis fünf Tonnen pro Hektare ist die Menge zu gross für konventionelle Spritztechnik. Wir haben dafür ein gezogenes Fass mit einem modifizierten Spritzgestänge ausgerüstet, um Ausbringmengen von 1000-7000 Liter pro Hektare exakt verteilen zu können. Mit den Schleppschläuchen am Gestänge wird der Dünger gezielt bodennah abgelegt, dies vermeidet Geruchs- und Stickstoffemissionen. Die Arbeitsbreite der Gestänge beträgt 15 Meter. Das gezogene Fass wurde eigens für die Ausbringung von Flüssigdünger in Zusammenarbeit mit einer Partnerfirma geplant und gebaut. Es verfügt über eine intelligente Steuerung mit 10 Sektoren am Gestänge, die per GPS automatisch abgeschaltet werden können. Die bodenschonende Bereifung in Kombination mit einer Reifendruckregelanlage sorgt für eine maximale Bodenschonung. 

-> Zu den Produkten